Weibl. D-Jugend startet auswärts in die Saison

Vergangenen Samstag startete auch unsere weibl. D-Jugend in die Saison 2022/2023. Gleich zu Beginn durfte man sich am frühen Morgen auf den langen Weg nach Langenau machen.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten und etwas zu viel Respekt vor der Kaderstärke und Größe der Gegnerinnen kamen die Mädels immer besser ins Spiel. Es gestaltete sich eine ausgeglichene erste Halbzeit mit sehenswerten Treffern und einer guten Torwartleistung.
Beim Stand von 7:7 ging es in die Kabine. Den Trainerinnen blieb nicht viel zu sagen, außer dass sich die Mädels weiterhin trauen sollten aufs Tor zu gehen und in der offensiven Abwehr etwas stabiler zu stehen.
Leider konnte dies zu Beginn der zweiten Halbzeit nicht ganz umgesetzt werden. Dadurch ermöglichte man der Mannschaft aus Langenau etwas davonzuziehen.
Beim Stand von 12:8 wurde die Auszeit genommen um die Spielerinnen nochmals an ihre Stärken zu erinnern. Sichtlich wacher und motivierter agierte man darauf in der verbleibenden Spielzeit. Immer öfter konnte der Ball herausgefangen und durch das Tempospiel einfache Tore erzielt werden.
Der Vorsprung der HSG Langenau/Elchingen sollte aber ausreichen und so ging das Spiel mit 16:13 verloren.
Nichtsdestotrotz sind wir stolz auf die Leistung und das gute Zusammenspiel der Mädels.
Vielen Dank an dieser Stelle an die zwei aus der wE-Jugend, die uns so toll auf dem Spielfeld unterstützt haben.
Für den HCL spielten: Klara, Milla, Hanna, Melina, Simaf, Amelie, Sidonie, Nadine und Sarah