Weibliche D-Jugend freut sich über die ersten Punkte.

Bereits vor dem Spiel war klar, dass ein Sieg gegen den Tabellennachbarn aus Schlemmerhofen Uttenweiler möglich ist.

Die Mädels starteten konzentriert in die Partie. Aus einer guten Abwehr heraus und einer super Torwartleistung konnten vorne durch Tempospiel einfache Tore erzielt werden.

Hervorzuheben ist die Leistung von Melina Fricker, die beinahe 20 Tore zum Heimsieg beitragen konnte. Dabei wurde sie von ihren Mitspielerinnen immer wieder sehr gut in Szene gesetzt.

Aber auch in der zweiten Halbzeit könnten sich mehrere Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen.

Am Ende stand ein ungefährdeter 30:7 Sieg zu Buche.

Weiter so Mädels 💪