Trotz Kadersorgen - Vogt siegt verdient gegen Ehingen

Wie zuletzt gegen Langenau war die Kaderbildung beim HCL recht dynamisch. Mit Abwehrass David Merturi und der kurzfristigen Absage von Roland Nreca im Rückraum waren andere Optionen gefragt. Da hilft es sehr, wenn kurzfristig Co-Trainer Christian Rist und Debütant Luis Heilig einen guten Tag erwischen und einspringen. In eigener Halle vor lautstarken Zuschauern, Dank an den SV Vogt, musste ein Sieg her um die langjährigen Spieler Matze und Funghi zu verabschieden. Mit viel Tempo ist die Partie gestartet nach 3min. stand es bereits 3:3. Ehingen war sofort im Spiel aber Vogt konnte nachlegen und leicht absetzen zum 6:3. In der 13. Spielminute Spielstand 10:6, der Schreckmoment beim HCL Lager, Spielmacher Stephan Culjak verletzt sich und musste ausscheiden, wieder war der HCL gefordert und musste Lösungen präsentieren. Mit Routinier Rist und Youngster Heilig wurde der Rückraum entlastet und mit frischem Wind versorgt. Zunehmend kontrollierte Vogt das Spielgeschehen und die Paraden von Dominik Schmucker waren der Nährboden für das Absetzen 16:11 zum Pausengetränk. Beflügelt durch die Abwehr und das mutige Angriffsspiel baute Vogt die Führung 24:15 aus und erarbeitete sich ein Polster für die Schlussminuten. Das gespielte Tempo, die intensive Abwehrarbeit zeigten erste Ermüdungserscheinungen. Die Alternativen auf der Bank zur Entlastung des Rückraums waren überschaubar. Zwischen der 48. und 57. min. hatten die HCLer ihre schwierigste Phase zu überstehen. Der Angriff lahmte, schnelle Angriffe der Gäste konnten nicht mehr entschärft werden. Vogt sammelte all seine Kräfte und verwaltete den Vorsprung bis zum Schluss. Ein gelungener Abschluss vor heimischer Kulisse ist dem kämpferischen HCL gelungen.
 
Wir möchten uns an dieser Stelle auch noch bei allen Fans, Freunden und Unterstützern bedanken. Eine durchwachsene Saison hat mit den beiden Siegen zum Abschluss noch ein gutes Ende gefunden. Vielen Dank für die ganze Unterstützung! 
 
abschied 2022 1
Marco "Funghi" Pilz und Matthias "Matze" Schmid beim Abschied
 
Abschied 2022 2
 
Team HCL: Simon Khater, Dominik Schmucker im Tor, Matze Schmid, Luis Heilig (2), Christof Burkart, Marco Pilz (4), Valentin Kernbach (5), Simon Buemann (2), Lukas Buemann (2), Adrian Zembrod (2), Stephan Culjak (2), Christian Rist (7), Felix Hecht (2).
Zeitstrafen: Vogt keine, Ehingen 10 min.
Siebenmeter: Marco Pilz 2/1, Christian Rist 1/1
Bank: David Merturi, Ivan Culjak
Zuschauer: über 150 Allgäutorhalle Vogt