Vogter Damen gelingt extrem wichtiger Sieg beim HC Hohenems.

In einer bis zum Schlusspfiff packenden Partie gewann der HCL mit Glück und Geschick knapp mit 26:25 Toren und verlässt vorerst die Abstiegsränge. Einen offenen Schlagabtausch lieferten sich beide Mannschaften bei dem der HCL fast immer in Führung lag, es aber nicht schaffte sich entscheidend abzusetzen. Die sehr junge Mannschaft aus Hohenems, das Durchschnittsalter liegt bei gerade mal bei 18, kämpfte mit sehr viel Leidenschaft und großem läuferischen Aufwand um ihre Chance. Vorallem die quirligen und sehr beweglichen Halbspielerinnen der Emser bereiteten der Vogter Abwehr erhebliche Probleme. Allein dieser Umstand sorgte aus Vogter Sicht dafür, dass das Spiel bis zur letzten Sekunde unnötig spannend blieb. Auch aus Überzahlsituationen konnte der HCL keinen Ertrag verbuchen um mal etwas Ruhe rein zu bekommen. Zum Glück funktionierte es dieses mal vom Siebenmeterstrich, so konnte man den Gastgeber in Halbzeit zwei immer auf ein/zwei Tore auf Abstand halten und am Schluss zwei enorm wichtige Punkte mit nach Hause nehmen.

Für den HCL am Ball. Michelle F. 5, Sarah S. , Noemi H. 4 , Hanna S. 6, Jenny P.1, Annika S. 1, Rebecca E., Lea K. 2, Anna R. , Nathalie H. 3, Vanessa H.