Der HCL muss zum HCL reisen.
 
Die Damen des HCL Vogt müssen zum HC Lustenau reisen und haben damit, ebenso wie die Herren, (welche in Vogt gehen Bregenz antreten) eine Art Länderspiel. Lustenau musste vergangene Saison den bitteren Abstieg aus der Landesliga hinnehmen und zählt sicher zu den Topfavoriten um die Meisterschaft. Der HCL steht mit 6-2 Punkten auf Rang drei und ist nach der überraschenden Auftaktniederlage in Ludwigsfeld nun wieder in der Spur. Drei zum Teil deutliche Siege zeigen, welches Potenzial in der Mannschaft steckt. Für die Vogter gilt es an die gute Leistung in den letzten Spielen anzuknöpfen und weiter Stück für Stück dazuzulernen. Es gibt keinen Grund sich vor dem wohl übermächtigen Gegnerzu verstecken, hat man doch gesehen, dass man in der Bezirksliga mithalten kann, wenn die Einstellung stimmt.
Dennoch dürften die Rollen in diesem Duell klar verteilt sein, da letzte Saison doch noch zwei Ligen zwischen den beiden Kontrahenten lagen. An einem perfekten Tag ist sicher eine Überraschung drinnen, der TSF Ludwigsfeld hat es Vorgemacht. Anpfiff ist um 18:10 Uhr