Doppelten Grund zum Feiern haben die Damen des HCL Vogt.

Zum einen die Meisterschaft und den damit verbundenen Durchmarsch in die Bezirksliga und zum anderen die vierzig Jahr Feier des Handballvereins. Besser hätte man nicht planen können. Zum Abschluß der Saison treffen die HCLer auf die zweite Garde der MTG Wangen die lange selbst um die Meisterschaft mitgespielt haben. Die MTG spielt unter ihrem Coach Jürgen Natterer eine hervorragende Saison und belegen momentan den dritten Platz. Das Hinspiel konnten die HCLer knapp mit zwei Toren Unterschied gewinnen und wollen sich natürlich auch heute mit einem Sieg von ihrem Publikum verabschieden. Überragende Akteurin bei den Gästen ist Isabella Wucher die an guten Tagen ein Spiel ganz alleine Entscheiden kann. Das Prunkstück der Vogter Damen war diese Saison eindeutig die Abwehr und diese wird auch heute gefordert sein. Leider kann man nicht auf alle Spielerinnen krankheitsbedingt zurück greifen, dafür rücken wieder einige aus der A und B Jugend in den Kader. Die HCL Damen freuen sich über zahlreiche Fan`s und laden zur anschließenden Meisterfeier herzlich ein. Anpfiff ist um 18:00