W/D verliert in Ravensburg

Letzten Samstag machte man sich mit 8 Spielerinnen auf den Weg nach Ravensburg. Bereits  um 10Uhr war Anpfiff in der Kuppelnau Halle. Das Hinspiel konnten die Mädels noch für sich entscheiden, doch heute hatte der TSB alle Mädels an Bord. Somit war klar, dass es eine schwere Aufgabe sein wird heute Punkte ein zu fahren.

Der TSB ging auch gleich nach wenigen Sekunden in Führung. Die Zuordnung in der Abwehr stimmte Anfangs nicht, so kamen die Ravensburger durch ihr körperliche Überlegenheit zu einfachen Toren.

Im Angriff taten sich die Mädels schwer. Sie liefen quasi gegen eine Wand und es war kein durch kommen. Jedes Tor musste hart erarbeitet werden.  3 Tore nach 20min waren eindeutig zu wenig. Es ging mit 8:3 in die Pause.

Danach hatte Mia ihren Einsatz im Tor. Somit konnte Anna auch auf dem Feld agieren.  Das Spiel wurde insgesamt in der zweiten Hälfte schneller. Die Vogter Mädels konnten auch schön herausgespielte Tor erzielen. Doch in der Abwehr hatten sie nicht mehr viel entgegen zu setzen.

Es wurde natürlich gekämpft bis zum Schluss. Am Ende gewann der TSB verdient mit 25:14.

Nächste Woche ist dann der Tabellenführer aus Biberach zu Gast in Vogt.

Es spielten: Anna Mayer, Pia Heilig, Lucy Wiest, Teodora Cirstian, Lynn Detzel, Marie Engler, Madlen Dubyk, Mia Wengelewski