Vogter Damen starten ins neue Jahr wieder mit einem Auswärtsspiel beim SV Tannau.

Das fünfte Auswärtsspiel in Folge bestreiten die HCLer am Sonntag beim Heimstarken SV Tannau. Mit 8:8 Punkten stehen die Gastgeber bei einem Spiel weniger momentan auf Rang sieben und konnten bislang vor allem Zuhause überzeugen. 6-0 Punkte bei 93-44 Toren sprechen eine deutliche Sprache. Die HCLer wollen versuchen an die Leistung gegen die MTG Wangen anzuknöpfen und aus einer kompakten Abwehr das Spiel anzukurbeln. In der kleinen Halle in Tannau wird der ohnehin nicht rund laufende Angriff der Vogter Damen sicher vor noch größere Probleme gestellt. Außerdem ist der SVT eines der spielstärksten Teams der Liga und wird sich in der Rückrunde sicher noch einige Plätze nach vorne Arbeiten. Trotzdem will der HCL seine gute Ausgangsposition verteidigen und im kleinen Derby unbedingt was mitnehmen. Sollten alle Spieler an Bord sein ist ein Punktgewinn sicher im Bereich des möglichen, aber dafür braucht es auch einen richtig guten Tag. Anpfiff in Obereisenbach ist um 17:00 Uhr. Über zahlreiche Fanunterstützung würden sich die Damen riesig freuen.