Noch zweimal auswärts zum Jahresabschluss für die Damen des HCL Vogt.

Zuerst dass Derby gegen den Topfavoriten aus Wangen und acht Tage später noch ein Pokalspiel beim Ligakonkurenten dem TV Kressbronn. Nach der deutlichen Niederlage letzte Woche in Ehingen steht für die HCLer die nächste Herkulesaufgabe bei der enorm Heimstarken MTG Wangen an. Die Gastgeber sind wie der HCL als Aufsteiger sehr gut in der neuen Liga angekommen und stellen unteranderem den besten Angriff. Einen großen Anteil daran hat vor allem Ausnahmekönnerin Isabella Wucher, die regelmäßig weit über zehn Tore zum Erfolg der MTG beisteuert. Auf sie wird man wohl ein besoderes Auge haben müssen, will man sich nicht die nächste Klatsche abholen. Für die jungen HCL Mädels gilt es aus dem Letzten Spiel die richtigen Schlüsse zu ziehen und nicht wieder mit wehenden Fahnen ins Verderben zu rennen. Ausschlag gebend ist sicher dass Zweikampf verhalten und die Mannschaftliche Geschlossenheit. Die HCLer können auf alle Fälle befreit aufspielen , haben sie die Erwartungen doch bisher mehr wie erfüllt. An einem guten Tag ist sicherlich alles möglich auch eine Überraschung in Wangen. Anpfiff ist um 18:00 Uhr.