Vogter Handballdamen müssen zum SC Lehr 3 reisen und wollen sich Platz eins zurück holen. 

Nachdem man am spielfreien Wochenende die Tabellenführung an die TSG Ehingen abgeben musste , greifen die HCLer wieder aktiv ins Spielgeschehen ein und hoffen auf ein gutes Ergebnis in Ulm. Lehr ziert momentan mit 1-9 Punkten das Tabellenende und wird sicher alles versuchen um dort unten heraus zukommen. Die HCLer kämpfen im noch immer mit großen Verletzungssorgen und so werden wohl wieder einige Jugendspielerinnen das Aktiventrikot überstreifen müssen. Dennoch fährt man nicht Chancenlos nach Lehr, haben doch die jungen schon des öffteren Bewiesen das sie ganz gut mithalten können und dass ist ja auch so gewollt im Konzept des HCL. Junge Spieler an die Aktivenmannschaft heranführen und innen möglichst viel Spielzeiten zu geben. Trotz der nicht allzu besten Voraussetzungen wollen die Vogter Handballdamen unbedingt gewinnen um sich an der Tabellenspitze festzusetzen. Anpfiff ist um 15:00 Uhr.