Erfolgreiche Saison der HCL Damen endet mit einem Sieg

Beim letzten Spiel der Saison fuhren die Damen aus Vogt erneut, einen ungefährdeten Sieg gegen den TSB Ravensburg ein. Somit behält man in der Liga die weiße Weste und beendet die Saison 2017/2018 ohne Punktverlust. Nach dem Sieg am letzten Wochenende gegen die HSG Illertissen standen die Damen schon vorzeitig als Meister fest, doch wollte man auch beim letzten Spiel der Saison keine Punkte abgeben. Beim Hinspiel bei der TSB Ravensburg, man gewann zwar das Spiel, tat sich aber über weite Strecken des Spiels sehr schwer. Erst in den letzten 15 Minuten des Spieles, konnte der HCL damals seiner Favoritenrolle gerecht werden. In der Kabine wurde vor dem Spiel die Mannschaft ein letztes mal auf den Gegner eingeschworen, dass man sich, trotz der vorzeitigen Meisterschaft, noch einmal 100% konzentrieren sollte. Schnell führte der HCL mit 10:1 und ließ zu keiner Sekunde der ersten Halbzeit dem TSB die Hoffnung, die Punkte aus Vogt zu entführen. Die Mädels aus Vogt spielten souverän ihr Spiel, die Abwehr stand bombensicher und der Angriff war ideenreich. Über Konter, durch in der Abwehr abgefangenen Bälle, kamen die Damen zum Torerfolg. Wenn die Abwehr des TSB stand, spielte man Spielzüge, die dann auch oft zum Torerfolg führten. Halbzeitstand 15:4 für die Vogter Damen.
Nach der Halbzeit ging es weiter, wie die erste aufhörte. Der TSB spielte lange Angriffe, um nicht noch weiter ins Hintertreffen zu geraten, der HCL hingegen spielte weiter konzentriert. Konter oder schöne Spielzüge, ließen den Torvorsprung ohne große Gegenwehr der Ravensburger Damen, immer weiter anwachsen.
Nach dem Spiel wurden die Damen für ihre tolle Saison, mit dem Wimpel für die gewonnen Meisterschaft belohnt.

Für den HCL Vogt Damenbereich war es das erste Mal, dass eine Damenmannschaft eine Meisterschaft und den daraus folgenden Aufstieg ohne Punktverlust geschafft hat. Zu dem hatte der HCL Vogt die Beste Abwehr, den erfolgreichsten Angriff und mit Hanna Sonntag sogar die beste Torschützin in der Liga.  Auch im Pokal waren die Damen sehr erfolgreich; erst als es um den Einzug ins Final 4 Turnier ging, wurden die junge Truppe gestoppt. Alles in allem, war dies eine tolle und erfolgreiche Saison für die Damen aus Vogt.

Ein besonderes Dankeschön gilt allen Sponsoren, Gönnern und Eltern die die Mannschaft während der Saison tatkräftig unterstützen. VIELEN DANK DAFÜR!
Ebensfalls ein grosser Dank geht an Sandra Riedesser für die tolle Unterstützung vor und während der Saison. DANKESCHÖN!

Es spielten: A.Madlener, J.Schek, A. Sonntag, H.Sonntag, St.Störk, R.Edel, M.Fricker, S.Hermann, J.Mertruri, J.Kugel, A.Rosenträger, J.Pilz, N.Heilmann, E.Buemann.