Vogter C-Jugend sichert sich den zweiten Platz

Die Vogter C-Jugendjungs haben eine tolle Saison auf dem zweiten Platz beendet. Ein winziger Punkt fehlte den Jungs, um am Ende ganz oben zu stehen.

Zum letzten Spiel empfing man den TV Isny. Für die Vogter Jungs ging es um nichts mehr, da sich die Ehinger bereits am Tag zuvor mit einem Sieg gegen Bad Waldsee die Meisterschaft holten. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle nach Ehingen. Dementsprechend locker ging man das Spiel an. Man wollte das Spiel dazu nutzen, allen Spielern noch einmal Spielanteile zu geben und sich für die anstehende Saisonvorbereitung auf die B-Jugend-Saison zu motivieren. Das gelang zunächst nicht so gut. Die Isnyer waren wie schon im Hinspiel hellwach und konnten den Vogtern sehr gut Paroli bieten. Die Trainer sahen zwar eine beherzte Abwehrleistung, jedoch war man am Ende sicherlich zu Beginn der Partie etwas zu behäbig unterwegs. So entwickelte sich ein offenes Spiel, in dem die Vogter erst Mitte der ersten Hälfte das Heft in die Hand nahmen. Nun begann man, munter durchzuwechseln und alle Spieler konnten nochmal mit Spaß und Freude am Spiel teilnehmen. Vor allem Benny Steinhauser dürfte eine Menge Freude am Spiel gehabt haben. Unser D-Jugend-Kämpfer warf im letzten Saisonspiel dann auch noch sein Tor. Wir alle freuen uns natürlich wahnsinnig darüber. Man ging mit leichtem Vorsprung in die Kabine. Die zweite Halbzeit war dann klar von den Vogtern bestimmt. Da Philip leider im Tor nicht mehr weiterspielen konnte übernahm Noah diesen Job und löste die Aufgabe mit Bravur. Die Isnyer scheiterten oft frei vor ihm und er zeigte, dass er auf alle Fälle ein starker Rückhalt für die B-Jugend-Truppe sein wird. Am Ende gewannen die Vogter Klar mit 28:19, jedoch zeigten beide Teams zum Abschluss der Saison eine tolle Leistung und einen beherzten Auftritt.

Die Vogter beenden eine Saison, an der zu Beginn ein großes Fragezeichen stand. Man war sich nicht im Klaren, wo die Reise hingeht. Man hat es geschafft, als Team zusammen zu wachsen und handballerisch und vor allem im Kampfeswillen große Fortschritte zu verbuchen. Nun kann man mit vielen Spielern in die neue Saison starten, vielleicht kommt ja sogar noch der ein oder andere Spieler hinzu. Beginnen wird man mit der Vorbereitung auf die Qualis nach den Osterferien. Bis dahin dürften die Tanks der Jungs sicherlich wieder voll aufgefüllt sein. Ihr habt das diese Saison wirklich super gemacht und wir Trainer freuen uns schon auf die nächste Saison.

Eure Trainer

Mäggi, Benny und Schmucki

Für die C-Jugend war diese Saison im Einsatz:

Adrian, Benjamin, Jan, Noah, Iljas, Leo, Luis, Manu, Nick, Paul, Philip, Yachya