Vogter C-Jugend will auch letztes Saisonspiel noch gewinnen

Die Vogter C-Jugend hat eine aufregende Saison hinter sich. Nach einer perfekten Hinrunde und anschließender 3-monatiger Winterpause kam man zu Beginn der Rückrunde ins Stocken. Man gab in 3 Spielen 5 Punkte ab – wohl einen winzigen zu viel um die Meisterschaft am Ende feiern zu können. Trotzdem sind die Trainer stolz über die gezeigten Leistungen. Man kann gegen vergleichsweise große Städte wie Ehingen, Leutkirch und andere locker mithalten und spielerisch ist man den meisten Teams einen Schritt voraus gewesen. An diesem Wochenende stellt sich zum Abschluss dieser tollen Saison noch der TV Isny in Vogt vor. Die Vogter sind sicherlich gewarnt, nicht auf die Tabelle zu schauen. Denn Isny hat im Hinspiel eine tolle Leistung gezeigt und die meisten Tore aller Teams in der Hinrunde gegen Vogt erzielt. Es wird also eindeutig auf eine solide stehende Abwehr ankommen. Vergangene Woche haben die Jungs aber gezeigt, dass sie Abwehr spielen können. 12 Gegentore, das ist natürlich auch das Ziel gegen Isny. Und wenn man ganz viel Glück hat, so kann man am Ende vielleicht doch noch mit strahlenden Augen auf die Tabelle blicken – denn Ehingen muss am Samstag auch erst einmal in Bad Waldsee gewinnen.
Anpfiff ist am Sonntag um 13:30 Uhr in Vogt.