Sieben Punkte aus vier Spielen

Die HCL`er zeigen eine klare Tendenz nach oben und werden vom weiblichen Jahrgang 2006 stark unterstützt. Bei den Gastgebern aus Bad Waldsee war im Vorfeld klar, da geht was. Beim Heimspiel fuhr die gemischte Mannschaft den ersten Sieg 20:4 ein. Folglich war es ein guter Testgegner für unsere jungen Mädels sowie die Jungs. Beim Halbzeitergebnis 0:10, hatte vieles bei der Balleroberung geklappt, das Umschalten hatte noch Verbesserungspotential. Nach der Pause zeigte der HCL Abwehrlücken und vernachlässigte die Rückwärtsbewegung. Waldsee konnte drei Treffer erzielen 3:13. In der Auszeit wurden die Probleme angesprochen und taktisch reagiert, folglich rollten die Angriffswellen auf das gegnerische Tor. Vogt versäumte es aus den vielen Torwürfen mehr Kapital zu schlagen. Letztendlich konnten alle ausreichend spielen und weitere Erfahrungen sammeln. Zur ungewohnten Spielzeit Dienstag, 06.03.18 bestreiten wir ein Auswärtsspiel gegen den Tabellennachbarn aus Isny. Hoffentlich können alle Akteure an Bord sein, denn wir haben einen Lauf. smile

Für den HCL Dara, Paul Leuter (2) Yahya Hamou (6), Andreas Leuter (2), Pia Heilig (1), Anna Culjak, Lynn Detzel, Mia Wengelewski (1), Teodora Cirstian, Lina Hirschbühler, Sophia Gälle, Benjamin Steinhauser (10), Madlen Dubyk,