Wombel Brugger (WB) hat mit Jessica ein Interview geführt, um sie allen HCLern kurz vorstellen zu können.

WB: Wie alt und wie groß bist Du, Jessica?

Jessica: Ich bin 22 und 1,56 m groß

 

WB: Auf welcher Position spielst Du normalerweise?

Jessica:   Als Linkshänderin habe ich bisher immer auf Rechtsaußen gespielt.

 

WB: Welcher Typ Gegenspieler liegt Dir aus Abwehrsicht überhaupt nicht? 

Jessica: Da ich nicht sehr groß bin, mag ich keine großen und kräftigen Gegenspielerinnen.

 

WB: Wann hast Du mit dem Handball begonnen?

Jessica:  Ich habe schon als Mini beim HCL begonnen, also so mit 5 oder 6 Jahren. Dann habe ich bis zur A-Jugend alle Altersklassen in Vogt durchlaufen.

 

WB: Nach der A-Jugend konnte man Dich nicht mehr als HCL-Spielerin sehen. Was hast Du da gemacht.

Jessica: Ich habe ein paar Monate in Weingarten mittrainiert, habe dort aber nie ein Wettkampfspiel bestritten. Während meiner Ausbildung zur Logopädin habe ich dann eine Handballpause eingelegt.


WB:
Was hat Dich bewogen, wieder bei den Vogter Frauen einzusteigen? Welches Ziel hast Du?

Jessica: Ich möchte wieder im Team so viel wie möglich trainieren und wieder richtig fit werden um im Wettkampf mithalten zu können.

 

WB: Wie sind die ersten Wochen beim HCL für Dich gelaufen?

Jessica: Es gefällt mir sehr gut in der Mannschaft, man kommt gut ins Team rein. Allerdings ist die Vorbereitung stressiger als dachte!-)

 

WB: Da bleibt mir nur noch Dir viel Spaß und Verletzungsfreiheit zu wünschen!

Wir freuen uns unglaublich, dass Du wieder bei uns an den Start gehst!