Zusammen mit dem HCL Vogt veranstaltet die Volksbank Allgäu-Oberschwaben eine VR-Talentiade Sichtung am 23.03.2019.

Im Zuge des 40jährigen Vereinsjubiläums des HCL Vogt haben wir auch einen besonderen Leckerbissen bei den kleineren Handballerinnen der E-Jugend im Programm. Der Festtag beginnt beim HCL Vogt mit der VR-Talentiade, bei der Mädchen aus den umliegenden Vereinen zeigen dürfen, was in ihnen steckt.

Die Volksbanken Raiffeisenbanken in Württemberg haben dieses Konzept im Jahre 2001 im Handball und in sechs anderen Sportarten aufgestellt. Im 18. Jahr der Kooperation beginnt diese Veranstaltungsreihe nun mit der ersten Runde unter anderem in Vogt.

In jeder E-Jugend-Staffel der acht HVW-Bezirke ist immer einer der Spieltage gleichzeitig auch die VR-Talentiade-Veranstaltung. Alle Teilnehmer des Talenttages in Vogt werden im Anschluss bei der Siegerehrung durch den Bankvertreter Herr Schuth geehrt und haben die Chance sich für die zweite Runde – den Bezirksentscheid – zu qualifizieren.

Nach dieser zweiten Runde findet dann jedes Jahr am 03. Oktober die dritte und letzte Runde – der Verbandsentscheid statt. Die zwölf besten Teilnehmer der jeweiligen Sportart werden dann in das VR-Talentiade-Team berufen und dürfen damit an den VR-Talentiade-Team-Tagen teilnehmen. . Das Team darf die große Welt des Sports beim Training mit Stars oder bei einem internationalen Sportevent kennenlernen und wird anschließend in ein Betreuungskonzept eingebunden.

Zahlreiche Informationen, Berichte und Fotos sind auch unter: www.vr-talentiade.de zu finden!