Das weibliche C-Team wird diese Saison sein Gastspielrecht in Weingarten in Anspruch nehmen. Durch das Aufhören von ein paar Spielerinnen ist ein Spielbetrieb mit nur sechs Spielerinnen nicht möglich. Vor dieser Situation standen auch die Spielerinnen aus Weingarten, sodass kurzer Hand die Idee einer gemeinsamen Mannschaft entstand. Nach einigen Trainingseinheiten in Weingarten wurde ein erstes Training in Vogter Halle, mit zwei Trainerinnen, durchgeführt. Dies sollte zum Kennenlernen dienen und das Erkunden des gelben Umfeldes. Mit einem Spaghetti Mittagessen wurde der Tag abgerundet und drei Einheiten absolviert.