Die männliche C-Jugend hat sich für eine tolle Saison mit tollen handballerischen und kameradschaftlichen Fortschritten selbst belohnt. Zum Abschluss einer langen Saison mit etwas wenigen Spielen fuhr man am Freitagabend nach Ulm, um sich in einem Trampolinpark nochmals richtig auszutoben. So eine 90-minütige Einheit Trampolinspringen ist wohl sogar anstrengender als ein Handballtraining, so dass man dementsprechend müde zum anschließenden Pizzaessen aufbrach. Das „Wagenrad“, dass dort dann auf den Tellern lag, wurde von kaum einem Spieler geschafft. Es war ein toller Abend und ein gelungener Abschluss einer gelungenen Saison 17/18. Nach den Osterferien startet man dann hoffentlich hochmotiviert und mit aufgeladenen Akkus wieder in die neue Saison mit einer mindestens genauso anstrengenden Vorbereitung, wie das Trampolinspringen war.

Wir möchten an dieser Stelle auch allen Omas, Opas, Eltern, Geschwistern und allen anderen Unterstützern unseres Teams danken. Ein solch tolles Team hinter dem eigentlichen Team macht die gesamte Arbeit deutlich angenehmer. Vielen Dank!

Wir wünschen unseren Jungs nun erst einmal erholsame Osterferien. Bleibt so wie ihr seid, was anderes bleibt euch eh nicht übrig :-P

Eure Trainer

Mäggi, Benny, Schmucki

Beim gemeinsamen Aufwärmen sah man noch recht fit aus

Die Truppe genießt den anstrengenden Spaß in der Halle

Und auch abends sah man immer noch gut, aber müde aus