Am Samstag, den 12.09.2015 lud die Jugendleitung um Florian Rees die Spielerinnen und Spieler der E- und D-Jugenden zu einem besonderen Ferienabschluss ein.

Bei schönstem Wetter stand eine Menge Programm auf dem Plan. Die Jung-HCLer fanden sich ab 10:30 Uhr in der Halle ein, wo sie von Dominik Schmucker, dem Hauptorganisator, begrüßt wurden.

Auf dem Plan stand ein Orientierungslauf in Vogt. Dazu wurden die Spieler in 3 Gruppen eingeteilt und zusammen mit einem Betreuer ging es los. 5,5 km mussten ca. zurückgelegt werden. Dabei waren Aufgaben zu erledigen, die zu neuen Tipps für den nächsten Zielort führten. Das Wetter spielte mit, die Mädls und Jungs hatten eine Menge Spaß und kamen sichtlich erschöpft nach ca. 1,5h wieder an der Halle an.

Dann musste eine Stärkung her. Andrea Steinhauser und Daniela Reichel sorgten für Spaghetti Bolognese und glückliche Kinder. Das Essen war superlecker und Balsam für die doch recht fertigen Spielerinnen.

Nach der Mittagspause, die mit Räuber und Gendarm oder Musik hören verbracht wurde, ging es an ein Regelquiz. Hier war die ein oder andere Überraschung vorprogrammiert und so verrechnete sich der ein oder andere beim 2x "4+1" - Rechnen. Die Spieler waren mit ihren gewonnenen Süßigkeiten mehr als zufrieden und bereit, weiter Sport zu machen. Gott sei Dank, denn es ging in die Halle, um auch handballerisch nochmal aktiv zu werden. Eine kleine Trainingseinheit mit Ball und viel Spiel wurde zum sportlichen Abschluss des Tages.

Sichtlich fertig, aber durchaus zufrieden und glücklich verließen die Jung-HCLer die Halle, um von den wartenden Eltern in Empfang genommen zu werden. Zum Abschluss wurde noch gemeinsam gegrillt, um den doch sehr anstrengenden Tag gemütlich ausklingen zu lassen.

"Beim nächsten Mal sind wir wieder dabei" war die generelle Meinung der Kids. An den zufriedenen Gesichtern der Kinder konnten wir ablesen, dass es ein recht gelungener Tag war und alle ihren Spaß hatten.

Bleibt nur eins zu sagen:

Wir freuen uns auf die nächsten Aktionen mit euch! Es hat einen Riesenspaß gemacht, mit solchen motivierten, aufgeweckten Kindern zu arbeiten. Ihr wart einsame Spitze!

Bedanken möchten wir uns von der Jugendleitung noch bei:

Andi, Daniela und Yvonne für das super gekochte Essen!

Allen Helfern, die die Kinder bei den Läufen und in der Halle betreut haben.

Den Eltern, die tatkräftig gegrillt haben, um die Kinder zu versorgen.

Der Gemeinde, dass sie uns an einem Tag, an dem die Halle eigentlich geschlossen ist, trotzdem ermöglicht hat, reinzukommen.

----

Danke euch!

Viele Grüße

Dominik Schmucker