Präsident Walter Geiger hat die alte Tradition einer HCL-Klausurtagung wieder belebt und in die Allgäutorhalle eingeladen. Trotz Ferienzeit sind eine stattliche Anzahl HCLer aus dem Präsidium, Jugendleitung, Trainerschaft, Schiedsrichter seiner Einladung gefolgt und haben sich über Themen in kleinen Workshopgruppen unterhalten, für die im Rahmen einer normalen Sitzung einfach keine Zeit bleibt. Dabei wurden die Themen Öffentlichkeitsarbeit, Mitarbeitergewinnen, Arbeitsplangestaltung , HCL-Leitbild und Jahresprogramm diskutiert. Ziel dabei war, darüber zu diskutieren und konkrete Umsetzungsvorschläge zu erarbeiten. Das wurde auch bei einigen Themen erreicht. Bei manchen Punkten wurde aber schnell klar, dass die Zeit für eine konkrete Umsetzung während der Tagung einfach zu kurz ist und eine Fortsetzung im Rahmen einer extra Sitzung stattfinden muss.

Dennoch war es ein tolle Veranstaltung, die die Möglichkeit bot, über viele Dinge neben dem Handballspielfeld zu sprechen.