Die Jugendleitung des HCL Vogt lädt zum großen Saisonauftakt

Am Samstag den 18.10.14 findet der erste große Heimspieltag in der Allgäutorhalle in Vogt statt.
 
Zum ersten Mal in der Saison finden Spiele von morgens bis abends statt, dazu spielen zum ersten Mal in dieser Saison alle Aktivenmannschaften an einem Abend. Grund genug, diesen Spieltag zu etwas besonderem zu machen!
Die Jugendleitung um Thomas Weber hat sich dafür wieder allerhand einfallen lassen:
Es wird hausgemachte Pizza angeboten, gerne auch zum mitnehmen. Dazu können sie sich mit einem Glas Wein oder einem Glas Sekt (oder vielleicht auch die ganze Flasche?!?) und guten Handballspielen verwöhnen lassen. Und als Absacker gibts noch einen italienischen Likör oder Schnaps hinterher - und das alles zu fairen Preisen.

Doch nicht nur das Catering ist etwas besonderes! Bereits vormittags findet der große Minispieltag statt, an dem 70 junge Sportler in der Halle zeigen, was sie bereits alles können. Neben den Handballspielen auf Minifelder mit speziellen Regeln gibt es für die Minihandballer noch einen Bewegungsparcour, auf dem sie allerhand Übungen bewältigen müssen. Ein Spektakel, auch für ältere und jüngere Menschen und nicht nur für die Omas, Opas, Eltern und Geschwister.

Im Anschluss daran zeigt uns unsere zweite Mannschaft der wJC, dass auch sie regelmäßig trainieren und sich weiter verbessern. Auch bei dieser Mannschaft sind die ersten Punkte bereits auf der Habensseite verbucht worden und somit kann auch gegen den SV Bad Buchau alles drin sein. Doch nur mit der Unterstützung der Fans kann auch wirklich etwas erreicht werden.

Danach zeigt uns unsere wJB, dass sie trotz eigentlich verpasster Qualifikation (nur als Nachrücker in die Bezirksliga gekommen), in die Bezirksliga gehört und auch große Mannschaften im Bezirk schlagen kann.

Als Highlight des Abends stehen zum Abschluss des Spieltags noch die Spiele unserer Aktivenmannschaften auf dem Programm:

Zunächst die Herren2, die schon zweimal diese Saison Spitzenleistungen abgerufen haben und ebenfalls schon Punkte auf der Habensseite vorzeigen können. Danach spielen unsere Damen, die sich diese Saison ohne Trainer durchbringen müssen und sich derzeit zusammen mit der mJB auf Spiele vorbereitet. Für diese schwierige Situation spielt die stark ersatzgeschwächte Damenmannschaft sehr gute Spiele! Sie haben an diesem Tag einen Bekannten auf der Gegenseite, dem sie sich vor 2 Wochen im Pokal nach Verlängerung knapp geschlagen geben mussten. Die Herren 1, die den Spieltag abschließen, haben Derbyfeeling. Gegen den TV Weingarten2 wollen die Herren zeigen, was diese Saison alles möglich ist. Die Spiele gegen den Gast aus der Stadt waren stets hart umkämpft und dieses Spiel sollte eines der vielen Highlights dieser Saison sein.

Wir würden uns freuen, wenn sie uns an diesem Tag besuchen kommen und unsere Teams lautstark unterstützen. Für den Eintritt von 2‚¬ erhalten sie als Dankeschön für die Unterstützung unseres Vereins ein Glas Wein/Sekt oder eine Flasche Wasser aufs Haus!

Wir wünschen uns alle schon jetzt einen erfolgreichen Spieltag mit guten Spielen und leckerem Essen!!

Die Jugendleitung (Dominik Schmucker)